Mutter-Kind-Zentrum

Georgiana und Iulia

2011
Kam eine junge Mutter Giorgiana mit ihrer zweijährigen Tochter Iulia zu ins ins Mutter Kind Zentrum. Sie hat noch eine andere Tochter mit 3 Jahren die bei ihrer Mutter lebt.

Giorgiana musste eine schwere Kindheit erleben und ist aufgrund der unerträglichen Gewalt und dem Missbrauch von Vater und Bruder mit 16 Jahren von zuhause weggelaufen. Seitdem ist ihr Leben eine einzige Flucht. Vor ihrer Familie, ihrem alten Leben, aber auch vor sich selbst. Einige christliche Frauenhäuser haben Giorgiana aufgenommen, doch sie lief immer wieder davon. Doch eines Tages fand sie den Weg zu unserem Herrn, hat sich bekehrt und sich taufen lassen. Sie fand Hoffnung in Jesus Christus und ließ sich ein Stück weit verändern. Doch leider hat sie Jesus wieder aus den Augen verloren.

 

Im Haus der Hoffnung konnte sie neue Kraft schöpfen, Gott wieder näher kommen und ihre verlorene Kindheit ein Stück weit zurückgewinnen indem sie mit den Kindern spielte wie ein Kind und dabei ganz glücklich war. Doch wieder kam die Unruhe in sie und sie verließ uns nach 2 Wochen. Sie ging zurück zu ihrem Freund und wir hoffen, dass sie dort ein Zuhause findet, weil er doch zu ihr steht und zu ihrem Kind und sie beide liebt.

Bitte betet dass sie wieder zu Jesus zurück findet damit sie wirkliche Heilung findet.